» Startseite
» Individualreisen
» Herkunft Ihrer Ahnen
» Ihre Reise in die
   Vergangenheit

» Reise-Beispiele
» Baden, Württemberg,
   Hohenzollern
» Ihre Ahnenforschung
» Reisen mit
historischem
Hintergrund

» Übersicht
» Archiv-
Veranstaltungen

» Übersicht
» Termine
» Presse
» Über uns
» Kontakt

Über uns


Karin Jauch
Lichtensteinstr. 24
71088 Holzgerlingen

Telefon:
Fax:
E-Mail:

07031 / 41 74 40
032 / 223 732 100
info@genealogie-reisen.de



Karin Jauch
Berufs-Genealogin, Diplom-Geographin, individuelle Recherche auf Grundlage genealogischer Daten.
www.ahnenforschung-bw.de
Baden und Württemberg sind hier in einer Person vereint: die Mutter ist ein Schwarzwaldmädel aus dem Hochschwarzwald und der Vater ein Württemberger Schwabe. Aus diesem Erbe heraus ergibt sich ein besonderes Interesse an der Landeskunde und -geschichte. Die eigene Ahnenforschung hat all dies noch verstärkt und den Blick dafür geschärft wie wichtig es ist, nicht nur Daten und Zahlen zu sammeln, sondern auch zu versuchen, ein Gefühl für die eigene Herkunft zu bekommen. Ein Gefühl, das besonders intensiv ist, wenn man es vor Ort an den eigenen – auch geographischen – Quellen erleben darf.


Beraten durch die in alphabetischer Reihenfolge aufgeführten Experten:

Frau Rosmarie Auer †
Frau Prof. Christel Koehle-Hezinger
Herr Prof. Konrad Kunze
Herr Prof. Dr. Bernhard Mann
Herr Prof. Burkhart Oertel
Herr Josef Ramsperger

Frau Rosmarie Auer † (Lindau Bodensee)
Diplom-Archivarin FH, Leiterin des Archivs der evangelischen Hospital-Stiftung Lindau, zahlreiche Publikationen zur Geschichte des Heilig-Geist-Spitals und zur Lokalgeschichte Lindaus, unterrichtete von 1986 bis 2014 Paläographie.
www.alterfriedhof-lindau.de/rosmarie_auer.html

Frau Prof. Dr. Christel Köhle-Hezinger (Esslingen am Neckar, Jena)
1988 – 1994 an der Universität Tübingen (Orts- und Regionalforschung, Dorf und Ländlicher Raum), 1994 - 1998 Professorin für Europäische Ethnologie an der Universität Marburg. 1998 - 2011 Lehrstuhlinhaberin für Volkskunde (Empirische Kulturwissenschaft) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena » www2.uni-jena.de/philosophie/vkkg/
Zahlreiche Publikationen unter anderem zum Thema württembergische Landesgeschichte, Frauen- und Religionsforschung. Weitere Forschungsschwerpunkte und Forschungsprojekte sind die Kulturgeschichte, insbesondere des 18., 19. und 20. Jahrhunderts: Alltagsgeschichte, Pietismus, Frömmigkeit, Museen, Industriekultur und die Geschichte der Industrialisierung.

Herr Prof. Dr. Konrad Kunze (Freiburg im Breisgau)
tätig am Deutschen Seminar I der Universität Freiburg; Forschungen zur deutschen Sprachgeschichte, Dialektforschung, Namenkunde, lateinische und deutsche Literatur des Mittelalters, Legenden- und Heiligenforschung, Ikonographie.
Das Taschenbuch „dtv - Atlas Namenkunde. Vor- und Familiennamen im deutschen Sprachgebiet“ ist bei bereits in der 5. Auflage bei DTV erschienen. Seine zahlreichen Publikationen finden sich unter » portal.uni-freiburg.de/sdd/personen/apl/kunze/?searchterm=kunze
Er arbeitet am Projekt „Deutscher Familiennamen-Atlas (DFA)“ » www.igl.uni-mainz.de/forschung/namenforschung/

Herr Prof. Dr. Bernhard Mann (Mössingen)
lehrte von 1965 - 2003 neuere Geschichte an der Universität Tübingen. Er veröffentlichte 2006 das Buch „Kleine Geschichte des Königreich Württemberg 1806 – 1918“, DRW-Verlag, Leinfelden-Echterdingen.

Herr Prof. Dr. Burkhart Oertel (Neubiberg)
lehrte von 1972 - 2005 Mathematik an der Universität der Bundeswehr München. Seit 1974 betreut er die historisch-demographische Dokumentationsstelle für Südwestdeutschland. Er ist seit 1978 Koordinator der Reihe württembergische Ortssippenbücher und verfasste bisher rund 30 Bände, die er im Selbstverlag herausgegeben hat.

Herr Josef Ramsperger (Sigmaringen)
EDV- und Internet-Dienstleister (Hard- u. Software, Programmierung, Schulung, Webdesign), Betreiber des deutschen Online-Ahnenforschungsportals www.Ahnen-und-Wappen.de sowie www.Genealogiebedarf.de (Shop) und www.Wappensuche.de (Auftrags- und Nachforschungen, sowie Wappengutachten und Neustiftungen von Familienwappen). Genealoge und geprüfter Heraldiker (HEROLD).